EINZELHEITEN DER TOURISTISCHEN ATTRAKTION
Kategorie: Kulturerbe

Schloss "Bąkowiec"


Die Ruinen des Ritterschlosses „Bąkowiec”, das aus dem 14.-15. Jahrhundert stammt, befinden sich auf dem Gebiet des Freizeitzentrums „Morsko”, nicht weit von der Ortschaft mit demselben Namen. Neben dem Objekt verlaufen die zwei wichtigsten Jurawege für Fußgänger: rot markierte Adlerhorst-Burgen und die blaue Jura-Burgen. Die Reise zu den Schlossruinen kann man mit der Besichtigung des nicht weiten Rzędkowice- und Kroczyce- Felsens verbinden.

Standort
fehlt
42-400 Morsko
Włodowice
Krakau-Tschenstochauer Jura
auf dem Land, im Wald
Kontakt
: +48 32 6737631
: +48 664382831
: tmzz@tmzz.zawiercie.eu
: www.morsko.com.pl; www.orlegniazda.pl
Allgemeine Informationen
: Burgen/Schlösser/Gutshöfe, Befestigungen, Festungen und Militaria
Preise und Service
: kein Betreff
Verfügbarkeit
: beschränkt

Besichtigung nur von außen

Nie jesteś zalogowany. Aby skorzystać z planera podróży musisz się zalogować.

Przejdź do strony logowania.

Attraktionen
Strecken
Galerien
Audiodateien
0745
/Media/Default\.MainStorage/Poi/d5aunbgh.13c\0745.mp3

Route des kulinarischen Geschmacks Schlesiens
Kroczyce
Der in der malerischen Szenerie des Krakauer- Tschenstochauer Juragebietes gelegene Gasthof bietet Gerichte der altpoln... Mehr>>
Dąbrowa Górnicza
Restauracja Zagłębie Smaku znajduje się na pierwszym piętrze hotelu Holiday Inn w Dąbrowie Górniczej.
Częstochowa
Das zweietagige Restaurant lockt mit selbst hergestelltem Bier und außergewöhnlicher Küche mit bereits kultig gewordenen... Mehr>>
In der Nähe
Zawiercie
Die Kirche in Zawiercie Skarżyce (Warthenau) trägt den Namen Hochheilige Dreieinigkeit und Hl. Florian. Es ist eine der Pfarrkirchen in Zawiercie. Der Tempel hat ein charakteristisches Äußere dank den drei Kapellen – Rotunden, die die Hochheilige Dreieinigkeit symbolisieren. 1999 wurde die Kirche ( vom Erzbischof Stanislaw Nowake, dem Tschenstochauer Metropoliten) als Sanktuarium der Jungfrau Maria beschlossen.
Kroczyce
Die Anfänge der Pfarrei in Kroczyce reichen (nach schriftlichen Urkunden) hin ins 12. Jahrhundert zurück. Bevor die heutige Mauerkirche errichtet wurde, hatte es hier andere Holzkirchen gegeben (auch wenn manche Tatsachen aus ihrer Geschichte immer noch nicht bekannt sind). Die erste dieser Kirche fiel dem Feuer zum Opfer. Das andere Bauwerk, auch aus Holz, wurde von Piotr Firlej im Jahre 1427 gestiftet. Dies war seinerseits einer Art Dank für seine glückliche Rückkehr aus der Schlacht bei Tannenberg (Polnisch Grunwald) im Jahre 1410. Die heutige Kirche stammt aus dem 19. Jahrhundert.
Włodowice
Im Jahre 1914, am Anfang des blutigen Ersten Weltkrieges, wurde das Gebiet der Krakau Tschenstochauer Jura zum Schauplatz besonders erbitterter Auseinandersetzungen der alliierten deutschen und österreichisch-ungarischen Armeen gegen die russische Armee. Nur im November 1914 sind hier etwa 70 Tausend deutsche und österreichische Soldaten gefallen. Die Gefallenen wurden auf Sonderkriegsfriedhöfen beigesetzt – einen von ihnen finden wir in Włodowice bei Zawiercie. (Warthenau)
Włodowice
Włodowice (Walditz) ist ein Dorf, und zugleich eine Gemeinde im Landkreis Zawiercie (Warthenau). Hier befindet sich eine Schlossruine aus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Das Gebäude wurde von einer interessanten Persönlichkeit, dem für zahlreiche Skandale bekannten Krakauer Kastellan Stanisław Warszycki, errichtet. In der Residenz war u.a. Johannes III. Sobieski zu Gast. In den nacheinander folgenden Jahrhunderten wurde sie mehrmals umgebaut. Die Brände im 20. Jahrhundert und Vernachlässigungen In der Zeit der Volksrepublik Polen trugen zu erheblichen Zerstörungen bei.
Włodowice
Das in der Krakau Tschenstochauer Jura, im Landkreis Zawiercie (Warthenau) liegende Włodowice ist eine alte, schon 1220 urkundlich erwähnte, Ortschaft. Fast fünf Jahrhunderte lang hatte sie Stadtrechte, die sie 1386 erhalten und infolge der russischen Repressionen nach dem Januar Aufstand verloren hat. Neben des ruinierten, aus dem 17. Jahrhundert stammenden Schloss, lohnt es sich die am Anfang des 18.Jahrhunderts errichtete St. Bartholomäus Kirche anzusehen.
Mehr anzeigen
Übernachtungen
Morsko
Freizeitzentrum in Morsko in der malerischen Kulisse des alten Waldes aus Buche und viele felsige Insel Berge gelegen, ist berühmt Jura Krakau - Czestochowa, bietet ein ideales Urlaubsziel und ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen, Klettern, Radfahren und Reiten.
Podlesice
Podlesice 38 to kameralne i komfortowe miejsce gdzie spokój, magia i dobry smak tworzą harmonię i inspirują do wyzwań
Mehr anzeigen
Gastronomie
Podlesice
Michałowa Karczma położona jest w malownicznej wsi Podlesice, na szlaku orlich gniazd otoczona skałami wapiennymi. Okolica słynie z możliwości uprawiania wspinaczki oraz innych form aktywności. Nasza karczma idealnie wpasowała się w klimat otoczenia bowiem została zbudowana ze skał wapiennych. Dookoła rozpościerają się niezwykłe widoki znajdujących się w pobliżu wzgórz. To właśnie tutaj od ponad 10 lat gościmy wszystkich spragnionych smakowitych potraw i wyśmienitej kuchni.
Do dyspozycji  100 miejsc noclegowych (z możliwością 10 dostawek) w pokojach z łazienkami i pełnym węzłem sanitarnym, wyposażonych w telewizję satelitarną, telefon i lodówkę.
Mehr anzeigen
Wetter
Max:
Min:
Mehr>>