EINZELHEITEN DER TOURISTISCHEN ATTRAKTION
Kategorie: Kulturerbe

Alte Herrenhaus in Krzykawka


Prahlerei, Gemeinde Bolesław oder Waffen-Landhaus in Krzykawka. Die älteste Erwähnung über ihn kommt von 1756 ab, obwohl die Konserwator-Analyse von durchgeführt stellte das Amt der Stadt Projekte in Krakau in den 80er Jahren ergab, dass das Herrenhaus von 1724 ab dem Datum den Decke Balken gebaut werden kann das Gebäude. War dann Teil des Herrenhauses mit einem Keller, ein hölzernes und Potynkowany, ohne die Ost-Erweiterung, mit Dach des Krakau-sehr beliebt in diesem Teil von Galizien. Die Form des Gebäudes ist einzigartig nicht nur für der Zeitraum, während, den, den das Hauptquartier gebaut wurde, aber denn Noble rund um den 18. und Anfang des 19. Jahrhunderts in der Nähe von Manor eine Wiese mit Memorial Schlacht Aufständischen Januar die Armee, in dem des ZAR 5, Mai 1863, heldenhaft Francesco Nullo getötet.

Standort
Straße Starowiejska 2
Krzykawka
Bolesław
Kleinpolen
in der Stadt
Kontakt
: +48 32 6424720
Allgemeine Informationen
: Burgen/Schlösser/Gutshöfe
Verfügbarkeit
: ganzes Jahr

Nie jesteś zalogowany. Aby skorzystać z planera podróży musisz się zalogować.

Przejdź do strony logowania.

Attraktionen
Strecken
Galerien
Route des kulinarischen Geschmacks Schlesiens
Mysłowice
Es gibt Plätze, an denen man sich sofort so wohlfühlt, als wäre man bei besten Freunden zu Besuch. In Mysłowice ist Dwó... Mehr>>
Kroczyce
Der in der malerischen Szenerie des Krakauer- Tschenstochauer Juragebietes gelegene Gasthof bietet Gerichte der altpoln... Mehr>>
Jankowice
Gasthaus Wiejska liegt in einer malerischen Ecke des Ortes, am Rand der Wälder von Pszczyna, gegenüber dem Wisent-Reserv... Mehr>>
In der Nähe
Sławków
Der jüdische Friedhof in Sławków wurde im frühen 20. Jahrhundert an einem Weg, der aus Sławków zum Dorf Krzykawka führte, gegründet. Die Nekropole ist circa 2,5 Kilometer von dem Marktplatz in Sławków entfernt. Etwa 300 Grabmäler sind bis zum heutigen Tag erhalten geblieben. Das älteste stammt aus dem Jahre 1904. Hier wurde damals Rywka, eine Tochter von Awraham Helpner bestattet. Nach den letzten administrativen Veränderungen befindet sich nun der Friedhof in der Gemeinde Bolesław, in der Podgórska- Straße 72
Sławków
Eines der Denkmäler in Sławków ist eine Pfarrkirche, die aus dem 13. Jahrhundert stammt. Die Kirche wurde zwei Patronen gewidmet. Sie heißt zugleich die Kirche zur Erhebung des Heiligen Kreuzes und die St.- Nikolaus- Kirche. Ursprünglich war sie aber noch einem anderen heiligen Patron- Johann- dem Täufer gewidmet. Die Kirche wurde im Stil der Frühgotik gebaut. Das Innere der Kirche ist dagegen mit Barock-und Rokokostilelementen verziert. Das Dachgeschoss des Gebäudes wurde dagegen ein Zuhause von Fledermäusen, die eine der größten Kolonien solcher Art in Polen bilden
Sławków
Sławków ist eine Stadt, die am östlichen Rande der Woiwodschaft Schlesien liegt. Seine fast tausendjährige Geschichte hat dazu beigetragen, dass es hier zahlreiche interessante Denkmäler, mit dem berühmten Sławków- Wirtshaus an der Spitze gibt. Nicht weit vom Marktplatz kann man auch Ruinen des Schlosses der Krakauer Bischöfe sehen. Daneben steht ein Lehmhaus aus dem 18. Jahrhundert, auch „Bischofshof“ genannt. Die heutige Gestalt des Lehmhauses reicht hin ins 18. Jahrhundert zurück. Das Gebäude zeichnet sich durch ein schönes Mansarddach und dichte Mauern aus.
Mehr anzeigen
Wetter
Max:
Min:
Mehr>>